Tsunamis

Main content

Warnung vor der Welle

Sonderausstellung, 8. September 2009 bis 28. Februar 2010

Grosse Welle   
Tsunami

Wie entsteht ein Tsunami und wie funktioniert das Frühwarnsystem im Indischen Ozean? Gibt es Tsunamis auch in der Schweiz?
Legen Sie Hand an und lösen Sie in einem Ozean-Küstenmodell selber einen Tsunami aus.

Ein Frühwarnsystem für den Indischen Ozean

(GITEWS German Indonesian Tsunami Early Warning System)

Das Erdbeben an der Nordspitze der indonesischen Insel Sumatra am 26. Dezember 2004 war das zweitstärkste jemals registrierte Erdbeben. Bereits 12 Minuten nach dem Beben wurden die seismischen Wellen automatisch am Deutschen GeoForschungsZentrum in Potsdam, beim Schweizerischen Erdbebendienst sowie in anderen Forschungszentren weltweit registriert. Allerdings gab es keine Möglichkeit, die Menschen in den betroffenen Ländern zu warnen.

Durch das Erdbeben wurde ein gewaltiger Tsunami ausgelöst, der noch Stunden später auch an den Küsten der Anrainerstaaten vielen Menschen das Leben kostete. Nach einer vierjährigen Software-Entwicklungs- und Installationsphase wurde das Frühwarnsystem am 11. November 2008 durch den Indonesischen Präsidenten in Betrieb genommen. Bis zum Projektende im März 2010 muss das Zusammenspiel der einzelnen Komponenten allerdings noch getestet und optimiert werden.

www.gitews.de

Informationsmaterial

Weiteres Informationsmaterial rund um der Frühwarnsystem – auch für Schulen.

 
 
URL der Seite: http://www.focusterra.ethz.ch/sonderausstellungen/archiv/tsunamis.html
Mon Jul 24 04:45:39 CEST 2017
© 2017 Eidgenössische Technische Hochschule Zürich