unvorherSehbar

Main content

Erdbeben in der Schweiz

Sonderausstellung, 6. September bis 30. November 2014

 

Erdbeben lassen sich gegenwärtig nicht vorhersagen. Gute Kenntnisse haben wir jedoch darüber, wo, weshalb und wie häufig sie auftreten. Erfahren Sie mehr zu diesem Thema und den vielseitigen Tätigkeiten des Schweizerischen Erdbebendienstes rund um die Naturgefahr mit dem grössten Schadenspotential der Schweiz.

Eine Sonderausstellung des Schweizerischen Erdbebendienstes anlässlich seines 100-jährigen Bestehens.

Führungen für Schulklassen und Gruppen zum Thema Erdbeben inklusive Besuch Erdbebensimulator können jederzeit gebucht werden.

Veranstaltungen im Rahmen der Sonderausstellung:

  • "Erdbeben & Tsunamis – Japan im Bann der Natur"
    Die Lange Nacht der Zürcher Museen
    Samstag, 6. September 2014, 19 bis 2 Uhr
    Weitere Informationen und Programm

  • Erdbeben-Workshop für Lehrpersonen
    Besuch Erdbebensimulator, Unterrichtsmaterialien, Einführung Sonderausstellung
    Mittwoch, 10. September, 14 bis 17 Uhr, kostenfrei.
    Anmeldung per Email:

  • Tag der offenen Tür beim Schweizerischen Erdbebendienst
    Sonntag, 21. September 2014, 10 bis 16 Uhr
    Weitere Informationen
    Der Erdbebensimulator ist durchgehend geöffnet. Die Führungen um 11 Uhr (Erdbeben) und 14 Uhr (Dauerausstellung) fallen aus.

  • Filmabend "The Story of John Milne"
    Dokumentarfilm über den Begründer der modernen Seismologie
    Mittwoch, 22. Oktober 2014, 18 Uhr, auf Englisch
    Weitere Informationen (auf Englisch)

  • Märchenhafte Geologie "Die Erde bebt"
    Erzählnachmittag in Mundart mit Musik und Experimenten für Kinder
    Sonntag, 16. November 2014, 14 Uhr, ab 5 Jahren
    Weitere Informationen

 

 
 
URL der Seite: http://www.focusterra.ethz.ch/sonderausstellungen/archiv/unvorhersehbar.html
Mon May 29 02:01:56 CEST 2017
© 2017 Eidgenössische Technische Hochschule Zürich